Wirsinggemüse zu Bratwürsten

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 Kopf   Wirsingkohl (ca. 600 g) 
  • 2   Möhren  
  • 1   Zwiebel  
  • 4 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 300 g   Langkornreis  
  • 8   ungebrühte, grobe Bratwürste (à ca. 100 g) 
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Wirsingkohl putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Möhren schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Wirsing und Möhren darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe ablöschen und aufkochen. Crème fraîche unterrühren und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
2.
Inzwischen Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
3.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Bratwürste darin unter Wenden ca. 6 Minuten braten. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Reis abgießen, gehackte Petersilie unterheben. Je 2 Bratwürste, Wirsing-Möhrengemüse und Petersilienreis auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 940 kcal
  • 3940 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 58 g Fett
  • 67 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved