close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Wok-Gemüse mit Tofu

4
(3) 4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Tofu natur  
  • 2   kleine Chilischoten  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 4 EL   Sojasoße  
  • 1 EL   flüssiger Honig  
  • 1 Glas (212 ml)  Maiskölbchen  
  • 100 g   Sojabohnensprossen  
  • 1   Aubergine  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 4 EL   Sonnenblumenöl  
  • 250 g   tiefgefrorene Zuckerschoten  
  •     gemahlener Koriander  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Tofu in Würfel schneiden. Chili putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Sojasoße, Honig, Knoblauch und Chili verrühren. Tofu damit marinieren. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Maiskölbchen abgießen und der Länge nach halbieren. Sprossen waschen. Aubergine putzen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. 2 EL Öl im Wok oder einer Pfanne erhitzen. Auberginen, Zuckerschoten und Zwiebeln unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Nach 4 Minuten Tofu mit der Marinade dazugeben. 1 Minute vor Ende der Garzeit Sprossen dazugeben. Mit Koriander abschmecken
2.
Wartezeit 45 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved