Wolfsbarsch auf Beaujoulais-Spinat

0
(0) 0 Sterne von 5
Wolfsbarsch auf Beaujoulais-Spinat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Spinat 
  • 2   Schalotten 
  • 5-6 EL  Olivenöl 
  • 200 ml  Beaujoulais (französischer Rotwein) 
  • 50 Butter 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2 EL  Balsam-Essig 
  • 8 (ca. 640 g)  küchenfertige Wolfbarschfilets 
  •     frischer Rosmarin 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Spinat verlesen, mehrmals gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Schalotten schälen und fein würfeln. 2 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Spinat zufügen, zusammenfallen lassen und Beaujoulais angießen.
2.
Aufkochen und den Fond zur Hälfte einkochen lassen. Gut gekühlte Butter in Würfel schneiden und unter den Spinat rühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Essig abschmecken. Warm stellen. Fischfilets waschen, trocken tupfen und die Fleischseite mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Filets zuerst auf der Hautseite kroß anbraten. Wenden, die Hautseite mit Rosmarin belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei schwacher Hitze ca. 2 Minuten fertig braten.
4.
Spinat auf Teller verteilen und die Filets darauf anrichten. Mit Salzkartoffeln, z. B. Bamberger Hörnchen, servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 32g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 1g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved