Würstchen-Cassoulet

Aus LECKER 5/2011
5
(1) 5 Sterne von 5
Würstchen-Cassoulet Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 getrocknete, weiße Bohnenkerne 
  • 4   Zwiebeln 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 2–3   Stangen Staudensellerie 
  • 3   Möhren 
  • 250 Chorizo-Wurst 
  • 2 EL  Öl 
  • 16   Nürnberger Rostbratwürstchen (à ca. 20 g) 
  • 3 EL  Tomatenmark 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2–3 EL  Paniermehl 
  • 30 Butter in Flöckchen 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Bohnen über Nacht in 1,25 Liter kaltem Wasser einweichen
2.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Streifen schneiden. Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Möhren schälen, waschen, längs halbieren und in Stücke schneiden. Chorizo aus der Pelle lösen und in Scheiben schneiden
3.
Öl in einem Bräter erhitzen. Nürnberger darin unter Wenden 3–4 Minuten braten. Chorizo zugeben und unter Wenden weitere 3–4 Minuten braten, herausnehmen. Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und Möhren ins heiße Bratfett geben, unter Wenden 4–5 Minuten anbraten. Nach 3–4 Minuten Tomatenmark zugeben, etwas anrösten. Alles herausnehmen. Bohnen samt Einweichwasser (ca. 700 ml) in den Bräter geben, zugedeckt ca. 1 Stunde köcheln, bis die Bohnen weich sind, evtl. zwischendurch etwas Wasser angießen
4.
Würste und gebratenes Gemüse zugeben, aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bräter vom Herd nehmen, mit Paniermehl bestreuen und mit Butterflöckchen belegen
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 10–15 Minuten braun überbacken
6.
Wartezeit ca. 12 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 38 g Eiweiß
  • 60 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved