Würstchen im Schlafrock

0
(0) 0 Sterne von 5
Würstchen im Schlafrock Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1   kleiner Kopf Eisbergsalat (ca. 300 g) 
  • 200 Tomaten 
  • 1 Dose(n) (400 g)  gekühlter Frischteig "8 Sonntagsbrötchen" 
  • 1-2 EL  Tomatenketchup 
  • 1 Glas (550 g)  Wiener Würstchen "extra knackig" 
  • 1   Ei 
  • 1 TL  Schlagsahne 
  • 2-3 EL  Zitronensaft 
  •     Salz 
  •     Zucker 
  • 1 EL  Öl 
  • 6   Holzspieße 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Eisbergsalat putzen, waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Salat in feine Streifen schneiden. Tomaten ebenfalls waschen, trocken tupfen, halbieren und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
2.
Mit dem Eisbergsalat mischen. Von der Dose das Papier abziehen und die Dose auf eine Tischkante aufschlagen. Brötchen herausnehmen und einzeln mit den Händen flach drücken. 6 Brötchen in der Mitte mit etwas Ketchup bestreichen.
3.
Etwas Salatmischung daraufgeben und die abgetropften Würstchen darauf verteilen. Ei trennen. Den Teig über die Würstchen schlagen, dabei mit etwas Eiweiß bestreichen und mit einem Holzspießchen zustecken.
4.
Aus den restlichen Teigstücken Verzierungen ausstechen oder ausschneiden. Ebenfalls mit Eiweiß bestreichen und auf die Päckchen kleben. Würstchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Eigelb und Sahne verrühren und den Teig damit bestreichen.
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen (evtl. etwas abdecken). Für den restlichen Salat Zitronensaft mit wenig Salz und Zucker verrühren. Öl darunter schlagen.
6.
Die Vinaigrette über den Salat gießen und mit den fertigen Würstchen auf Tellern anrichten. Nach Belieben aus weiteren Tomaten Blüten ausstechen und die Teller damit garnieren. Evtl. noch etwas Ketchup dazugeben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved