Würziger Schweinebraten auf Süßkartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 TL   Fenchelsamen  
  • 1 TL   schwarze Pfefferkörner  
  • 2 TL   getrockneter Oregano  
  •     Salz  
  • 1 TL   Edelsüß-Paprika  
  • 1,5–2 kg   Schweinebraten aus der Schulter  
  • 2 EL   Öl  
  • ca. 250 ml   Gemüsebrühe  
  • 1,2 kg   Süßkartoffeln  
  •     Pfeffer  
  • 3 Stiel(e)   Petersilie  
  • 2 EL   Mandelblättchen  

Zubereitung

165 Minuten
ganz einfach
1.
Fenchel, Pfefferkörner und Oregano in einem Mörser grob zerstossen. 1 TL Salz und Paprika zugeben. Fleisch trocken tupfen. Schwarte und Fett, bis auf eine dünne Schicht, entfernen. Braten mit Gewürz-Mix und Öl rundherum einreiben und in einen großen Bräter setzen.
2.
Gemüsebrühe zugießen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 2 Stunden schmoren.
3.
Kartoffeln schälen und grob würfeln. Kartoffeln um den Braten verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen und ohne Deckel im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten weitergaren.
4.
Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 2 Stielen grob hacken. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Braten und Kartoffeln auf einer Platte anrichten. Braten in Scheiben schneiden.
5.
Kartoffeln mit Petersilie und Mandeln bestreuen und mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 55 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved