Yakitori (japanische Hähnchenspieße)

0
(0) 0 Sterne von 5
Yakitori (japanische Hähnchenspieße) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6 EL  Mirin (süßer Reiswein zum Kochen) 
  • 150 ml  Sojasoße 
  • 150 ml  Sake (Reiswein; ersatzweise trockener Sherry) 
  • 1 EL  Zucker, evtl. Chilipulver 
  • 2 (ca. 600 g; mit Knochen)  Hähnchenbrüste 
  • 400 Hähnchenfilet 
  • 200 Geflügelleber 
  • 2 (ca. 200 g)  ungebrühte feine Bratwürste 
  • 150 Champignons 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1   grüne Paprikaschote 
  • 1-2 EL  Öl 
  •     Minze 
  • 30   Holzspieße 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Holzspieße wässern. Für die Soße Mirin, Sojasoße, Sake und Zucker verrühren. Bei starker Hitze um ca. 1/3 einkochen, öfter umrühren. Evtl. mit Chili würzen. Von den Hähnchenbrüsten das Filet mit Haut ablösen. Fleisch und Leber waschen, trockentupfen, würfeln
2.
Ingwer schälen und fein würfeln. Brät ausdrücken, mit Ingwer verkneten. Mit angefeuchteten Händen Bällchen daraus formen. Pilze putzen, waschen und oben kreuzweise einritzen. Lauchzwiebeln und Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden
3.
Hähnchenfilet mit Haut und Lauchzwiebeln, Hähnchenfilet ohne Haut und Paprikastücke, Geflügelleber und Champignons entweder abwechselnd oder nur je eine Sorte auf Holzspieße stecken. Je 3-4 Brätbällchen auf die übrigen Spieße stecken
4.
Spieße auf oder unter dem heißen Grill ca. 8 Minuten oder in einer großen Pfanne im heißen Öl ca. 10 Minuten unter Wenden braten. Ca. 2 Minuten vor Ende der Bratzeit mit der Soße bestreichen und weiterbraten. Anrichten und evtl. mit Minze garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 49g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved