Zimt-Schnecken-Waffeln

2
(2) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1/2 Würfel   frische Hefe (21 g)  
  • 115 g   Zucker  
  • 65 g   Butter oder Margarine  
  • 1/4 l   Milch  
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 3 TL   gemahlener Zimt  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Öl für das Waffeleisen 
  • 18   lange, bunte Lollistiele  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Hefe und 15 g Zucker verrühren. 40 g Fett in einem Topf schmelzen, vom Herd nehmen und kalte Milch dazugießen. Mehl in eine Schüssel geben. 25 g Zucker, Salz, Ei, lauwarme Fett-Milchmischung und Hefe zufügen.
2.
Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30–45 Minuten gehen lassen.
3.
25 g Fett in einem Topf zerlassen. 75 g Zucker und Zimt mischen. Hefeteig mit den Händen kurz verkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer rechteckigen Platte (ca. 38 x 40 cm) ausrollen.
4.
Platte mit der flüssigen Butter bestreichen, dabei an einer Längsseite einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Teig gleichmäßig mit der Zucker-Zimt-Mischung bestreuen. Teigplatte zu der unbestrichenen Längsseite aufrollen und die Nahtkante gut andrücken.
5.
Rolle in 18 ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und in jede Scheibe einen Lollistiel stecken. Scheiben mit den Händen flachdrücken.
6.
Ein Waffeleisen für Belgische Waffeln (2 eckige Waffeln à 10 x 10 cm) vorheizen und mit Öl ausstreichen. Jeweils 2 Zimtschnecken am Stiel in das Waffeleisen legen und bei mittlerer Hitze goldbraun backen.
7.
Nacheinander alle Zimtschnecken backen, dabei zwischendurch das Waffeleisen säubern (Zimt-Zucker karamellisiert in dem Waffeleisen).
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved