Zitronen-Basilikum-Sorbet

Aus kochen & genießen 7/2016
3
(1) 3 Sterne von 5
Zitronen-Basilikum-Sorbet Rezept

Basilikum verleiht auch Desserts eine raffinierte Note. Diese eisgekühlte Erfrischung ist der Beweis!

Zutaten

Für Personen
  • 3   Zitronen 
  • 150 Zucker 
  • 4-6 Stiel/e  Basilikum 
  • 1   frisches Eiweiß 

Zubereitung

20 Minuten ( + 390 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Zitronen auspressen. 150 g Zucker, Hälfte Zitronensaft und 150 ml Wasser in ­einen kleinen Topf geben, ­aufkochen und ca. 5 Minuten ­köcheln. Abkühlen lassen.
2.
Basilikum waschen, Blättchen abzupfen. Restlichen Zitronensaft und Basilikumblätter zum Sirup geben. Alles fein pürieren. Mischung in eine flache gefriergeeignete Schüssel füllen. Mit Folie bedeckt ca. 1 Stunde einfrieren.
3.
Eiweiß steif schlagen und den Eischnee vorsichtig unter die angefrorene Flüssigkeit ziehen. Dann weitere 4 Stunden gefrieren und dabei alle 30–45 Minuten mit einer Gabel durchrühren, sodass ein feines Sorbet entsteht.
4.
Aus der Sorbetmasse mit dem Eisportionierer oder Esslöffel Kugeln formen. Auf einem mit Backpapier belegten Teller ca. 1 Stunde einfrieren. Sorbet dann in vorgekühlten Gläsern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 160 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 0g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved