close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Zitronengras-Hackspieße an Ananas-Gurken-Salat

Aus LECKER 1/2022
0
Gib die erste Bewertung ab!

Bei Regenwetter drehen wir den Spieß buchstäblich um: Die exotischen Puten-Buletten werden um Zitronengras geformt und beamen uns geschmacklich nach Südostasien.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag) 
  • 500 g   Putenfilet  
  •     Salz  
  • 3 TL   Sambal Bajak (scharfe indonesische Würzpaste)  
  • 2 EL   Sojasoße  
  • 6 Stangen   Zitronengras  
  • 2 - 4 EL   Erdnussöl  
  • 1   Bio-Salatgurke  
  • 300 g   Ananasfruchtfleisch  
  • 1   Schalotte  
  • 2 Stiele   Minze  
  • Saft von 1/2   Limette  
  •     evtl. Alufolie  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Die Brötchen in Wasser ein­weichen. Putenfleisch klein schneiden. Portionsweise mit ausgedrücktem Brötchen, 1/2 TL Salz, Sambal Bajak und Sojasoße im Mixer (Intervall-Funktion) zerkleinern. Das Zitronengras waschen, auf ca. 10 cm Länge kürzen, längs halbieren. Je 2–3 EL der Putenmasse als längliche Frikadelle um 1 halbierte Zitronengrasstange formen.
2.
Backofengrill einschalten (ca. 230 °C). Ein Backofenrost auf ein Blech legen. Spieße und Zitronengras mit Öl bepinseln, auf den Rost legen. Nach Belieben Zitronengras mit Alufolie abdecken. Spieße auf der ersten Schiene von oben* ca. 15 Minuten grillen, dabei einmal wenden.
3.
Inzwischen Gurke waschen und mit Ananas klein würfeln. Die Schalotte schälen und längs in Streifen schneiden. Die Minzblätter waschen. Alles mit Limettensaft sowie etwas Salz mischen und zu den Spießen reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 290 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved