Zitronenhähnchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Zitronenhähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Zwiebeln (ca. 300 g) 
  • 3   Zweige Rosmarin 
  • 4 Stiel(e)  Thymian 
  • 1   unbehandelte Zitronen 
  • 2 EL  Olivenöl 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 3-4   Knoblauchzehen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 (ca. 1,2 kg)  küchenfertiges Hähnchen 
  • 2 (ca. 500 g)  Fenchelknollen 
  • 1 (ca. 500 g)  gelbe und grüne Zucchini 
  • 2 EL  Zitronengelee 
  •     Fett 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und 2 Stück grob würfeln. Rosmarin und Thymian waschen. Zitrone waschen, trockenreiben und in Scheiben schneiden. 1 Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Öl und Zitronensaft verrühren, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.
2.
Hähnchen waschen und trocken tupfen. Von innen mit der Marinade würzen, mit Zwiebelwürfeln, Zitronenscheiben (bis auf eine), Thymianstielen und 1 Rosmarinzweig füllen. Keulen mit Küchengarn zusammenbinden.
3.
Hähnchen auf ein leicht gefettetes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden braten. Fenchel und Zucchini waschen, putzen, in Stücke schneiden.
4.
Übrige Zwiebeln in Spalten schneiden. 2-3 Knoblauchzehen schälen und leicht zerdrücken. Hähnchen nach 45 Minuten mit Zitronengelee bestreichen. Übrige Zitronenscheibe darauflegen. Gemüse, Knoblauch und Rosmarin 30 Minuten vor Ende der Garzeit neben dem Hähnchen auf dem Blech verteilen und anbraten.
5.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach 20 Minuten 200 ml Wasser angießen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 50g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved