Italienisches Zitronenhähnchen mit Rosmarinkartoffeln

Aus kochen & genießen 1/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Italienisches Zitronenhähnchen mit Rosmarinkartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,2 kg) 
  •     Salz , Pfeffer 
  • 2   große Bio-Zitronen 
  • 2   Zweige Rosmarin 
  • 2 EL  Zitronenöl oder Olivenöl 
  • 2 TL  Hühnerbrühe (instant) 
  • 750 Kartoffeln 
  •     Holzspießchen und Küchengarn 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Hähnchen von innen und außen waschen und trocken tupfen. Hähnchen von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Zi­tronen heiß waschen und 1 Zi­trone in Scheiben schneiden. Ros­marin waschen und trocken tupfen.
2.
Hähnchen mit 1 Ros­marinzweig und 4–5 Zi­tronenscheiben füllen. Öffnung mit Holzspießchen zustecken, Keulen und Flügel zusammen­binden. Hähnchen mit der Brustseite auf die Fettpfanne ge­ben und mit Öl bestreichen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 1 1⁄2 Stunden braten. Zwischendurch Brühe in 1⁄4 l heißem Wasser auf­lösen. Nach ca. 30 Minuten Brühe angie­ßen und das Hähnchen wenden.
4.
Kartoffeln gründlich waschen und hal­bieren oder längs vierteln. Von 1 Rosmarinzweig die Nadeln ab­zupfen und grob hacken. Kartoffeln und Rosmarin ca. 45 Mi­nu­ten vor Ende der Garzeit um das Hähn­chen verteilen und fertig garen.
5.
Kar­toffeln ab und zu wenden.
6.
Von 1 Zitrone die Schale in feinen Streifen abziehen. Zitrone auspressen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Bratzeit Hähnchen mit Zi­tro­nensaft beträufeln, mit Zitronenschale bestreuen und mit den übrigen Zitronenscheiben belegen.
7.
Kartoffeln mit grobem Salz und Pfeffer würzen. Alles anrichten. Dazu schmeckt ein gemischter Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 48g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved