Zitronenkuchen mit Quark-Sahne und Roter Grütze

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 350 g   Zucker  
  • 1 Päckchen (5 g)  Citro-back  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 1,5 kg   Magerquark  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 1 (500 g)  Becher Rote Grütze  
  •     Zitrone zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fett, 200 g Zucker und Citro-back schaumig rühren. Eier nach und nach im Wechsel mit 50 g Mehl unterrühren. 200 g Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit 100 g Sahne kurz unterrühren. Teig in eine gefettete, mit Mehl bestäubte Fettpfanne des Backofens geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Zitronenboden auskühlen lassen. Quark, 150 g Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. 250 g Sahne und Sahnefestiger steif schlagen und unter den Quark ziehen. Quark-Sahne auf den Zitronenboden streichen. Kuchen quer in ca. 7 cm breite Streifen schneiden und von der Fettpfanne heben. Streifen mit Grütze bestreichen und in jeweils 4-5 Stücke schneiden. 150 g Sahne halbsteif schlagen und auf einige Stücke einen kleinen Klecks Sahne geben. Mit Zitrone verzieren und die Stücke auf einer große Platte anrichten. Sofort servieren
2.
Wartezeit ca. 50 Minuten. Pro Stück (20) ca. 1680 kJ/400 kcal. E 14 g/F 21 g/KH 38 g. Pro Stück (25) ca. 1340 kJ/ 320 kcal. E 12 g/ F 21/ KH 30
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved