Zitronenmuffins

Zitronenmuffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 175 Butter oder Margarine 
  • 170 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 2   unbehandelte Zitronen 
  • 325 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 5 EL  Milch 
  • 6 EL  Puderzucker 
  • 12   Papier-Muffinförmchen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Fett, 150 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. 1 Zitrone waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Schale und Saft in die Fett-Eimasse rühren.
2.
Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch kurz unterrühren. Mulden (12 Stück) einer Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Jede Mulde zu 3/4 mit Teig füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd:175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Muffins ca. 1 Stunde abkühlen lassen.
3.
Inzwischen Zitrone waschen, trockenreiben und halbieren. Eine Hälfte in unterschiedliche Spalten schneiden und in 20 g Zucker wälzen. Die andere Hälfte auspressen. Puderzucker mit Zitronensaft zu einem dünnen Guss verrühren und die Muffins damit überziehen. Mit Zitronenspalten verzieren.

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Im Frühling
Im Sommer
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved