Muffins - Rezepte für kleine Kuchen in Bestform

 

Muffins - woher kommen sie?

Ihren Ursprung haben Muffins in Großbritannien. Das Rezept für Muffins gelangte dann über britische Auswanderer im 19. Jahrhundert nach Nordamerika. Im Gegensatz zu den uns bekannten Muffins nach amerikanischem Vorbild werden englische Muffins aus Hefeteig hergestellt und wie Toast gegessen.

 

Aus welchem Teig sind Muffins?

Muffins wie wir sie kennen und lieben werden aus Rührteig zubereitet. Eine Prise Natron macht das Gebäck schön luftig und locker. Frei nach Lust, Laune und Geschmack lässt sich das Grundrezept beim Muffins backen dann auf vielfältigste Art und Weise und mit Schokolade, Nüssen, Früchten, Nougat oder Marzipan köstlich abwandeln.

 

Muffins pimpen und dekorieren

Muffins schmecken ganz pur oder köstlich gefüllt mit Schoko-Ganache oder Buttercreme wie die Bienenstich-Muffins. Dafür die Muffins nach dem Backen in der Mitte durchschneiden, die Füllung auf die untere Hälfte geben und den oberen Teil wieder darauf setzen, fertig. Vor dem Backen kannst du prima Toffeebonbons, Pralinen oder einen Würfel Nougat in den Teig drücken und mitbacken. Das sorgt später beim Essen für leckere Überraschungsmomente.

In Sachen Kuchendeko sind beim Verzieren der Muffins der Fantasie keine Grenzen gesetzt - ob leuchtender Zuckerguss, üppiges Frosting, zartschmelzender Schokoguss, knusprige Streusel oder eine Garnitur mit Früchten oder Nüssen. Fürs Partybuffet oder den Kindergeburtstag darf es auch gerne etwas ausgefallener sein, lass dich in diesem Fall von unseren Ideen für lustige Muffins inspirieren!

 

Neue Backtrends für Muffins

Nicht nur in der Mode, auch beim Backen setzen sich von Zeit zu Zeit Trends durch, die, meist aus den USA, zu uns herüberschwappen. Die Variante Zitrone-Mohn ist so ein Beispiel, aber auch die knalligen Red Velvet Muffins sorgen in Backstube und Coffeeshop für Begeisterung. Nicht nur zum Trinken, sondern auch als Zutat für Muffins schwer angesagt, ist Matcha, der pulverisierte Grüntee aus Japan. Er verleiht den kleinen Kuchen eine tolle Farbe.

Neben all den all den süßen Rezepten setzen sich auch herzhafte Muffins immer mehr durch. In den Teig kommen dann statt Schokolade und Co. Zutaten wie Ricotta, Spinat, Käse, Salami oder Hack. Unsere Lieblinge sind die würzigen Pizza-Muffins mit Salsiccia, die du toll zum Brunch servieren kannst.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonniere hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

 

Video-Tipp

 

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved