Zucchini-Mais-Nudeln

Zucchini-Mais-Nudeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zucchini (à ca. 250 g) 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Gemüsemais 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 500 Gobbetti-Nudeln 
  •     Salz 
  • 4 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer 
  •     getrockneter Basilikum 
  •     getrockneter Oregano 
  •     getrockneter Thymian 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 80 Parmesan-Käse 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zucchini waschen, putzen, längs vierteln und in Scheiben schneiden. Mais in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Zucchini und Mais darin ca. 6 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano und Thymian kräftig abschmecken. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale abraspeln, Frucht halbieren und Saft auspressen.
3.
Käse mit einem Sparschäler in dünne Späne hobeln.
4.
Nudeln abgießen, sofort zurück in den Topf geben. Gemüse, Zitronenschale und Saft zu den Nudeln geben und untermengen. Anrichten und mit Käse bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 26g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 100g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved