Zucchinikuchen mit Schokoguss

Aus LECKER-Sonderheft 3/2013
Zucchinikuchen mit Schokoguss Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    90 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Scheiben

100 g Haselnüsse

200 g Zucchini

3 Eier (Gr. M)

350 g Zucker

2 Pck. Vanillezucker

Salz

175 ml neutrales Öl (z. B. Rapsöl)

200 g Mehl

3 TL Backpulver

150 g Zartbitterkuvertüre

150 g Schlagsahne

25 g Kokosfett (z. B. Palmin)

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Kastenform (ca. 1 1⁄2 l Inhalt; 25 cm lang) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Für den Teig Haselnüsse im Universalzerkleinerer grob mahlen. Zucchini putzen, waschen und grob raspeln. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s.

2

Hersteller).

3

Eier, Zucker, Vanillezucker und 1⁄2 TL Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten cremig rühren. Öl in dünnem Strahl unterrühren. Nüsse, Mehl und Backpulver mischen, unterrühren (Teig ist flüssig).

4

Zucchini ausdrücken und unterheben.

5

Teig in die Form geben. Im heißen Ofen ca. 1 Stunde backen, dabei evtl. nach ca. 50 Minuten mit Alufolie abdecken. Herausnehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen.

6

Auskühlen lassen.

7

Für den Guss Kuvertüre hacken. Sahne und Kokosfett erhitzen. Kuvertüre darin schmelzen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Auf dem Kuchen verteilen, trocknen lassen. Dazu schmeckt angeschlagene Zimtsahne.

Nährwerte

Pro Scheibe

  • 400 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter
Video: Show Heroes