Zucchinipfannkuchen

Aus LECKER 3/2013
Zucchinipfannkuchen Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

120 g Mehl

Pfeffer

Salz

6 EL Milch

6 EL Schlagsahne

2 Eier (Gr. M)

3–4 EL Sonnenblumenkerne

2-3 Zucchini (600 g)

3 EL Kokosfett (z. B. Palmin)

4 Stiele Petersilie

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Mehl in einer Schüssel mit Pfeffer und ca. 1 TL Salz mischen. Milch, Sahne und Eier verquirlen. Unter Rühren nach und nach zum Mehl gießen und zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 10 Minuten quellen lassen.

2

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, heraus­nehmen und abkühlen lassen. Zucchini putzen, waschen und fein raspeln. Mit 2 EL Sonnenblumenkernen unter den Teig rühren.

3

Kokosfett portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Pro Pfannkuchen ca. 1 gehäuften EL Zucchinimasse hineingeben, etwas flacher drücken und von jeder Seite 3–4 Minuten backen. Fertige Pfannkuchen herausnehmen und warm stellen.

4

Aus der restlichen Zucchinimasse weitere Pfannkuchen ebenso backen. Insgesamt 8–10 Pfannkuchen backen. Fertige Pfannkuchen im heißen Ofen (bei ca. 50 °C) warm stellen.

5

Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Zucchini­pfannkuchen anrichten und mit rest­lichen Sonnenblumenkernen und Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt Kräuterquark.

Nährwerte

Pro Person

  • 300 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate