Zwetschgenkuchen vom Blech

Zwetschgenkuchen vom Blech Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1600 Zwetschgen 
  • 550 Mehl 
  • 200 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 150 weiche Butter 
  • 250 Speisequark (20 % Fett) 
  • 6 EL  Milch 
  • 3 EL  Öl 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 4 EL  Hagelzucker 
  • 100 Mandelstifte 
  •     Zimt 
  •     Fett 
  •     Mehl 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Zwetschen waschen und entsteinen. 150 g Mehl, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker mischen, Butter in Flöckchen darauf geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu Streusel verarbeiten.
2.
Quark, Milch, Öl, Ei, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz verrühren. 400 g Mehl und Backpulver mischen, die Hälfte langsam darunterrühren. Rest mit dem Knethaken des Handrührgerätes unterkneten.
3.
Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche in Größe der Fettpfanne ausrollen. In das Blech legen. Erst die Zwetschen, dann die Streusel darauf verteilen.
4.
Mit Hagelzucker, Mandelstiften und Zimt bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-35 Minuten backen. Dazu schmeckt Schlagsahne.

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 310 kcal
  • 1280 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved