Zwieback-Kirschkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Zwieback-Kirschkuchen Rezept

Zutaten

  • 1 Glas  (370 ml; Abtr.-Gew.: 185 g) Sauerkirschen 
  • 15 Scheiben (ca. 150 g)  Zwieback 
  • 125 Butter oder Margarine 
  • 125 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Messerspitze  Zimt 
  • 1 Messerspitze  Anis 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 100 Mehl 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 50 Mandelblättchen 
  • 100 Aprikosen-Konfitüre 
  • 10 Hagelzucker 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kirschen abtropfen lassen. Zwiebäcke zerbröseln. Fett, Zucker, Salz, Zimt und Anis mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Zwiebackbrösel mischen und unterrühren.
2.
Eine Springform (22 cm Ø) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen und glatt streichen. Kirschen darauf verteilen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 40-45 Minuten backen.
3.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Konfitüre durch ein Sieb streichen und in einem Topf erwärmen.
4.
Kuchen damit einstreichen und den Rand mit Mandelblättchen bestreuen. Mit Hagelzucker bestreuen und nach Belieben mit Melisse verziert servieren. Ergibt ca. 8 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved