Zwiebel-Speck-Brot mit Porreekomplizen

Aus LECKER 11/2018
Zwiebel-Speck-Brot mit Porreekomplizen Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Wie man aus einem langweiligen Baguette das wohl leckerste Brot der Welt zubereitet? Komplizen wie Zwiebeln, Speck und Porree ermöglichen die fast verboten gute Geschmacksbombe.

  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stücke

2 Zwiebeln

1 kleine Stange Porree (Lauch)

1 EL Öl

1 Pck. (à 125 g) Schinkenwürfel

½ Bund Schnittlauch

200 g Emmentaler (Stück)

200 g Schmand

4 Eier (Gr. M)

Salz

Pfeffer

evtl. ¼ TL gemahlener Kümmel

1 langes rustikales Baguette

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Porree waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schinken darin knusprig braten. Zwiebeln und Porree zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten braten. Vom Herd nehmen.

2

Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Käse reiben. Schmand, Eier, Hälfte Käse und Hälfte Schnittlauch in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrühren. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben Kümmel würzen. Zwiebel-Speck-Mix unterrühren.

3

Baguette in der Mitte längs einschneiden und leicht aufbrechen. Baguette auf das Blech setzen. Mit der Zwiebel-Eier-Masse füllen und mit übrigem Käse bestreuen. Im heißen Ofen 20–25 Minuten backen. Brot aus dem Ofen nehmen und mit übrigem Schnittlauch bestreuen. Baguette in Stücke schneiden und auftischen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 450 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate