Zwiebelkoteletts aus dem Ofen

3.91275
(149) 3.9 Sterne von 5

Mit diesen deftigen Zwiebelkoteletts bist du perfekt fürs Wochenende gerüstet, denn die kannst du einen Tag im Voraus vorbereiten. Gebratenes Fleisch und Soße dafür in die Form schichten und bis zum Schmoren kalt stellen.

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Zwiebeln  
  • 500 g   kleine Champignons  
  • 75-100 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 4 (à 200 g)  Schweinekoteletts  
  • ca. 5 EL   Mehl zum Wenden 
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 6 EL   Tomaten-Ketchup  
  • 3 EL   mittelscharfer Senf  
  • 250-300 g   Schlagsahne  

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Pilze putzen und waschen. Speck würfeln. Koteletts waschen, trockentupfen. Im Mehl wenden, leicht abklopfen.
2.
Koteletts im Bräter in 2 EL heißem Öl anbraten. Würzen, herausnehmen. Ketchup und Senf verrühren, Koteletts damit bestreichen.
3.
1 EL Öl im Bratfett erhitzen und den Speck darin knusprig braten. Zwiebeln ca. 5 Minuten mitbraten. Herausnehmen. Pilze im heißen Bratfett ca. 5 Minuten braten. Mit den Zwiebeln mischen und würzen.
4.
Hälfte Speck-Zwiebel-Masse im Bräter verteilen. Koteletts darauf legen. Rest Speck-Zwiebel-Masse darauf verteilen. Sahne darüber gießen. Zugedeckt im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 2 Stunden schmoren. Nach ca. 1 1/2 Stunden offen zu Ende schmoren. Dazu: Bauernbrot oder Salzkartoffeln. Getränk: kühles Bier.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 49 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved