Abwaschwunder-Risotto mit Bärlauch

Aus LECKER 5/2019
3.8125
(16) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 1 EL   Butter  
  • 250 g   Risottoreis  
  • 200 ml   trockener Weißwein  
  • 500 g   grüner Spargel  
  • je 1 Bund   Bärlauch, Petersilie und Kerbel  
  • 80 ml   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • abgeriebene Schale von 1   Bio-Zitrone  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel schälen, fein würfeln. 600 ml Wasser aufkochen und Brühe darin auflösen. Zwiebel in heißer Butter andünsten. Den Reis kurz mitdünsten. Wein ­zugießen, aufkochen. So lange köcheln, bis der Reis den Wein aufgenommen hat. Brühe nach und nach zum Reis geben, insgesamt ca. 25 Minuten garen.
2.
Inzwischen Spargel waschen, holzige Enden abschneiden. Stangen klein schneiden und 5–10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Risotto geben.
3.
Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen. Kräuter und Öl zusammen pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale abschmecken, ins ­Risotto rühren. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 470 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved