Amaranth-Dinkelbrot

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 25 g   gepuffter Amaranth  
  • 750 g   Dinkelmehl (Type 630) 
  • 75 g   Dinkelflocken (Großblatt) 
  • 100 g   + 1 EL Dinkel Vollkornschrot  
  • 2 TL   Salz  
  • 1 1/2 EL   Zucker  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  •     Mehl für Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, Dinkelflocken, 100 g Dinkelschrot, Amaranth, Salz und Zucker in einer sehr große Rührschüssel mischen. Hefe in 500 ml warmes Wasser bröckeln, unter Rühren auflösen, zur Mehlmischung gießen. Olivenöl zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes kräftig verkneten.
2.
Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen ca. 5 Minuten gut verkneten.
3.
Zurück in die Schüssel geben, zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut verkneten. Zu einem Brotlaib (ca. 30 cm lang und 17 cm breit) formen.
4.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, Oberfläche mit einem Messer mehrmals leicht einritzen. Mit 1 EL Dinkelschrot bestreuen. Mit einem Handtuch zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 10 Minuten backen. Dann die Backofentemperatur reduzieren (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) und ca. 30 Minuten weiterbacken.
6.
Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und abkühlen lassen. Schmeckt frisch am besten. Dazu schmecken Tomaten mit Schnittlauch und frischem Pfeffer.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved