Apfel-Cranberry Crumble

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 75 g   weiche Butter  
  • 50 g   + 2 EL Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 125 g   Mehl  
  • 800 g   Äpfel  
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  • 4 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  • 100 g   getrocknete Cranberries  
  • 2-3 EL   Calvados  
  • 400 ml   + 6 EL Milch  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanillegeschmack"  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Butter, 50 g Zucker, Vanillin-Zucker und Mehl mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten. Kalt stellen. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Viertel in Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Aprikosen-Konfitüre, Cranberries und Calvados zu den Äpfeln geben. Förmchen (oben ca. 15 cm, unten ca. 11 cm Ø) ausfetten, Apfelmischung einfüllen. Streusel darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. 400 ml Milch aufkochen. Soßenpulver mit 2 Esslöffel Zucker mischen. Mit 6 Esslöffel Milch glatt rühren. Milch von der Herdplatte nehmen und angerührtes Soßenpulver einrühren. Unter Rühren kurz aufkochen. Abkühlen lassen. Crumble aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestäuben. Lauwarm oder kalt mit Vanillesoße anrichten
2.
30 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 106 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved