Apfel-Eierlikör-Tarte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Mehl  
  • 80 g   weiche Butter  
  • 1 TL   + 75 g Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1/4 TL   Salz  
  • 1 EL   Weißwein-Essig  
  • 4–5 EL   Zitronensaft  
  • 3–4   rote Äpfel  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Schmand  
  • 50 ml   Eierlikör  
  • 2 EL   Apfelgelee  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Butter in Flöckchen, 1 TL Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Essig und 5 EL kaltes Wasser zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig flach drücken, in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen. Zitronensaft mit ca. 500 ml Wasser verrühren. Äpfel vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Fruchtfleisch in dicke Spalten schneiden und ins Zitronenwasser geben. Eier, Schmand, Likör und 75 g Zucker 1–2 Minuten verrühren. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis (24 cm Ø) ausrollen. Eine Tarteform (unten 18 cm Ø, oben 23 cm Ø, möglichst mit herausnehmbaren Boden) damit auslegen, Rand dabei andrücken, überstehenden Teig abschneiden. Apfelspalten gründlich trocken tupfen, Dachziegelartig von außen nach innen in die Form schichten. Äpfel mit Schmandmasse übergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) auf unterer Schiene ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Apfelgelee und 1–2 EL Wasser verrühren und aufkochen. Tarte damit bestreichen, kalt stellen und fest werden lassen
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved