Apfel-Pfannkuchen (Matafan aux Pommes)

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5
Apfel-Pfannkuchen (Matafan aux Pommes) Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1 kg   Äpfel  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 125–150 g   Zucker  
  • 50 ml   Milch  
  • 25 g   Speisestärke  
  • 1 TL   Zimt  
  • 1 EL   brauner Zucker  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •   Fett für die Form 
  •   Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Eine Springform (26 cm Ø) mehrmals mit Alufolie einschlagen und fest an den Rand drücken, dass keine Flüssigkeit aus der Form laufen kann. Form fetten.
2.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Für den Guss Eier und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen. Milch und Stärke glatt rühren und unterrühren.
3.
Etwas von dem Guss auf den Boden der Form geben. Einen Teil der Äpfel dicht an dicht fächerförmig darauflegen. Wieder etwas Guss darauf verteilen. Restliche Äpfel und Guss wie beschrieben verarbeiten.
4.
Apfel-Pfannkuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 70 Minuten backen. Zimt und braunen Zucker mischen. Pfannkuchen nach der Hälfte der Backzeit mit der Zimt-Zucker-Mischung bestreuen. Eventuell ca. 20 Minuten vor Ende der Backzeit den Pfannkuchen mit Alufolie zudecken.
5.
Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen. Ca. 30 Minuten ruhen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und auf einer Platte mit Puderzucker bestäubt anrichten. Schmeckt warm und kalt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved