Apfel-Pistazien-Muffins

Apfel-Pistazien-Muffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 250 Äpfel 
  • 180 Mehl 
  • 1 1/2 TL  Backpulver 
  • 125 Zucker 
  • 1 TL  Vanille-Extrakt 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 120 Schlagsahne 
  • 50 Butter 
  • 25 gemahlene Mandelkerne 
  • 1–2 EL  Pistaziencreme (Brotaufstrich) 
  • 30 Pistazienkerne 
  • 12   Muffin-Papierförmchen 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Äpfel waschen, vierteln und Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in kleine Würfel schneiden. Mehl und Backpulver mischen. Zucker, Vanille-Extrakt und Ei cremig rühren. Sahne und Mehlmischung abwechselnd unterrühren.
2.
Butter schmelzen und einrühren. Masse halbieren. Mandeln und Äpfel unter eine Teighälfte rühren. Andere Hälfte mit Pistaziencreme verrühren. Pistazienkerne grob hacken.
3.
Mulden eines Muffinbleches (12 Mulden) mit Papierförmchen auslegen. Beide Teige abwechselnd in Muffin-Förmchen füllen. Mit gehackten Pistazien bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 190 °C/ Umluft: 165 °C/ Gas: s.
4.
Hersteller) 20–25 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved