Apfelstreuselkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfelstreuselkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1 kg  Äpfel 
  • 100 Rosinen 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 250 Butter 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 400 Mehl 
  •     Salz 
  • 250 Zucker 
  • 250 Schmand 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Äpfel schälen, vierteln und entkernen, in Stücke schneiden. Rosinen waschen und abtropfen lassen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale fein abraspeln. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Zitronensaft und Vanillinzucker in einem Topf erhitzen.
2.
Äpfel zufügen und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten, Rosinen untermischen und abkühlen lassen.
3.
Butter schmelzen, abkühlen lassen. Eier trennen, Eiweiß kalt stellen. Mehl mit 1 Prise Salz, Zitronenschale und 200 g Zucker in einer Schüssel mischen. Eigelb und Butter zufügen, alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streusel verkneten.
4.
Eine Springform (26 cm Ø) fetten. Gut die Hälfte der Streusel in die Form geben und zu einem flachen Boden drücken, ca. 30 Minuten kalt stellen.
5.
Eiweiß steif schlagen, dabei 50 g Zucker und 1 Prise Salz einrieseln lassen. Schmand glatt rühren und Eiweiß unterheben. Masse auf den Streuselboden geben und verstreichen. Apfelmischung darauf verteilen und Streusel darüberbröseln.
6.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 45–50 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dazu schmeckt Vanilleeis und Karamellsoße.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved