Apple Trifle

Aus LECKER 11/2013
3.77778
(9) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,5 kg   säuerliche Äpfel (z. B. Cox Orange)  
  • 100 g   + 100 g Zucker  
  • 100 ml   + 100 ml Apfelsaft  
  • 400 g   Crème fraîche  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 100 ml   irischer Whiskey (z. B. Tullamore Dew) 
  • 350 g   Shortbread (Buttergebäck) 

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
Äpfel schälen, vierteln, ent­kernen und in kleine Stücke schneiden. 100 g Zucker in einem großen Topf goldbraun karamellisieren. Äpfel zufügen und mit 100 ml Apfelsaft ab­löschen. Aufkochen und zugedeckt 5–10 Minuten köcheln, bis die Äpfel gerade anfangen zu zerfallen.
2.
Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
3.
Crème fraîche, 100 g Zucker und Vanillezucker verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
4.
100 ml Apfelsaft und Whiskey mischen. Shortbread nacheinander kurz in die Whiskeymischung tauchen. Mit Apfelkompott und Creme in eine Schüssel schichten. Mind. 2 Stunden kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 76 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved