Aschenputtel (Nussmakronen)

Aschenputtel (Nussmakronen) Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 200 ganze Haselnusskerne 
  • 3   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 150 Zucker 
  • 200 gemahlene Haselnüsse 
  • 1 TL  gemahlener Zimt 
  • 40 (5 cm Ø)  Oblaten 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Haselnusskerne auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf mittlerer Schiene 5—7 Minuten rösten. Wenn die Schale Risse bekommt und abspringt Nüsse aus dem Ofen nehmen und auf ein Geschirrtuch schütten. Die braune Nusshaut mit dem Tuch abreiben. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und darauf die Oblaten setzen
2.
Für die Makronenmasse Eiweiß und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes auf höchster Stufe steif schlagen. Nach und nach den Zucker unterschlagen und so lang schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Mit einem Schneebesen gemahlene Haselnüsse und Zimt unter den Eischnee heben und in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Auf jede Oblate einen dicken Tupfen Makronenmasse spritzen. Je drei geschälte Haselnüsse auf jede Nussmakrone setzen
3.
Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf mittlerer Schiene ca. 8 Minuten backen. Nussmakronen auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen
4.
Die Nussmakronen halten sich in Blechdosen zwischen Lagen von Backpapier kühl und trocken aufbewahrt ca. 3 Wochen

Ernährungsinfo

40 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 330 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 5g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved