Asiatische Garnelen-Pfanne

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Stück(e)   frischer Ingwer  
  • 6 EL   Tomaten-Ketchup  
  • 1 Dose(n) (446 ml)  Ananas  
  •     Saft von 1 Limette 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 150 g   kleine Shiitake-Pilze  
  • 250 g   Mungobohnen-Sprossen  
  • 1 Bund   asiatisches Basilikum  
  • 12   küchenfertige Garnelenschwänze  
  • 2 EL   Öl  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Knoblauch und Ingwer schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken und zum Ketchup geben. Ananas abtropfen lassen. Saft auffangen und mit dem Limettensaft in die Ketchupsoße rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Pilze mit Küchenpapier vorsichtig abreiben. Die harten Stiele abschneiden. Sprossen und Basilikum kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Ananasscheiben kleinschneiden. Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen.
3.
Öl in einem Wok erhitzen. Pilze unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Nach 4 Minuten die Garnelen zufügen. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Ananas, Sprossen und Soße unterheben. Unter leichtem Wenden während der letzten 3 Minuten mitbraten.
4.
Basilikumblätter unterheben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 240 kcal
  • 1010 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved