Auberginen-Dip

0
(0) 0 Sterne von 5
Auberginen-Dip Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,2 kg  Auberginen 
  • 1   junge Knoblauchknolle 
  • 8 EL  Olivenöl 
  • 2–3 EL  Zitronensaft 
  • 250 türkischer Joghurt (10 % Fett) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Auberginen waschen, putzen und mehrmals mit einem kleinen Messer einstechen. Auberginen und Knoblauch auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 35–40 Minuten backen, bis die Früchte sehr weich sind. Auberginen und Knoblauch aus dem Backofen nehmen. Auberginen vorsichtig längs durchschneiden und ca. 15 Minuten abkühlen lassen
2.
Fruchtfleisch herausschaben, auf einem Sieb ca. 15 Minuten abtropfen lassen. Knoblauchzehen aus der Haut drücken. Abgetropftes Fruchtfleisch mit Knoblauch kurz pürieren. Olivenöl, Zitronensaft und Joghurt unterrrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
3.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved