Auberginen mit Hackfleisch-Füllung

5
(1) 5 Sterne von 5
Auberginen mit Hackfleisch-Füllung Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Auberginen (ca. 1,2 kg) 
  •     etwas + 3 EL Öl 
  • 1   Brötchen vom Vortag 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer 
  • 5 Stiel(e)  od. 1 TL getr. Oregano 
  • 500 gem. Hackfleisch, 1 Ei 
  • 4 EL  gerieb. Parmesan-Käse 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Auberginen putzen, waschen, halbieren, längs einschneiden. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein geöltes Blech legen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten vorbacken
2.
Brötchen einweichen. Zwiebeln schälen, hacken. Die Hälfte in 3 EL heißem Öl andünsten. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Mit 150 ml Wasser und Tomaten samt Saft ablöschen, aufkochen. Brühe einrühren. Tomaten etwas zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 5 Minuten köcheln
3.
Oregano waschen und, bis auf etwas, hacken. Brötchen gut ausdrücken. Mit Hackfleisch, Ei, Rest Zwiebeln, Oregano und Gewürzen verkneten
4.
Auberginen mit der Schnittfläche nach oben in eine geölte Auflaufform legen. Fruchtfleisch zur Seite drücken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hackteig in die Mitte geben
5.
Tomatensoße angießen. Alles mit Parmesan bestreuen. Im heißen Ofen bei gleicher Temperatur ca. 45 Minuten backen. Mit dem übrigen Oregano garnieren. Dazu passt Reis
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 43g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 69g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved