Auberginen mit Tomatensugo & Crème fraîche

Aus LECKER-Sonderheft 2/2014
4
(22) 4 Sterne von 5
Auberginen mit Tomatensugo & Crème fraîche Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 5 Stiel(e)  glatte Petersilie 
  • 500 Crème fraîche 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 650 Tomaten 
  • 12 EL  Olivenöl 
  • 1 TL  Harissa (orientalische scharfe Chilipaste; Tube) 
  • 3 (ca. 1 kg)  Auberginen 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie, bis auf 1 EL, unterrühren.
2.
Für den Sugo Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten waschen und klein schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Tomaten zugeben. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Harissa würzen.
3.
Sugo offen bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten köcheln.
4.
Inzwischen Auberginen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Ca. 10 EL Öl nacheinander in einer großen Pfanne erhitzen. Auberginen darin portionsweise unter Wenden goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5.
Tomatensugo nochmals abschmecken. Etwa die Hälfte Crème fraîche auf einer Platte verstreichen. Einen Teil Auberginenscheiben und Sugo darauf verteilen. Crème fraîche, Auberginen und Sugo abwechselnd daraufschichten.
6.
Mit Sugo abschließen. Rest Petersilie darüberstreuen. Dazu: Ciabatta.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved