Bachforelle mit Mandeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Bachforelle mit Mandeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 4   küchenfertige Forellen (à ca. 350 g) 
  • 2   Eier 
  • 100 Mehl 
  • 150 Mandelblättchen 
  • 3 EL  Öl 
  • 50 Butter 
  •     Dill und Zitronenrädchen 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser 20 Minuten kochen. Zitrone waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf einen Rest zum Garnieren, fein hacken.
2.
Forellen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Von innen und außen mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Eier verquirlen. Forellen erst in Mehl, dann im Ei und zum Schluss in Mandelblättchen wälzen.
3.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Forellen darin bei schwacher Hitze von jeder Seite fünf bis sieben Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen. Das Bratfett abgießen. Butter in der Pfanne aufschäumen.
4.
Zitronenschale zufügen. Kartoffeln abgießen und mit Petersilie bestreuen. Zusammen mit den Forellen auf Tellern anrichten. Mit Petersilie, Dill und Zitrone garnieren. Zitronenbutter extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved