Backfisch mit Hausfrauensoße mit Salzkartoffeln

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 100 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 150–175 ml   Bier  
  • 1   Apfel  
  • 3   rote Zwiebeln  
  • 150 g   Schmand  
  • 100 g   Vollmilch Joghurt  
  • 1/2 TL   Worcestersoße  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 700 g   Fischfilet (z. B. Seelachsfilet) 
  • 250 ml   Öl  
  • 4–5 Stiele   Kerbel  
  •     Bio Zitronenspalten zum Anrichten 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Ei trennen. Eigelb, Mehl, Stärke und Bier glatt verrühren und 10–15 Minuten quellen lassen. Inzwischen Apfel waschen, trocken reiben, vierteln und entkernen. Viertel in feine Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Schmand, Joghurt und Worcestersoße verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Kalt stellen.
2.
Eiweiß mit 1/2 TL Salz steif schlagen und unter den Bierteig heben. Fisch waschen, trocken tupfen, in 4 Stücke schneiden. Eventuell vorhandene Gräten entfernen. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fischstücke durch den Bierteig ziehen und im heißen Öl von jeder Seite ca. 4 Minuten goldbraun braten.
3.
Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen. Kerbel waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Fisch auf Küchenpapier abtropfen lassen. Fisch und Soße mit Zitronenspalten auf Tellern anrichten, mit Kerbel bestreuen. Kartoffeln anrichten und dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved