Semmelknödel mit Pfifferlingen

Aus lecker.de
3.6
(30) 3.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Pfifferlinge  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   Mehl  
  • 50 ml   Weißwein  
  • 250 ml   Schlagsahne  
  • 250 ml   Gemüsebrühe  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 Pck. (à 330 g)  Mini Semmelknödel (z. B. von Pfanni) 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Pfifferlinge kurz in kaltem Wasser waschen, gut abtropfen lassen, putzen und säubern. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Pfifferlinge und Zwiebelspalten darin ca. 3 Minuten scharf anbraten. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, Sahne und Brühe zufügen. 3–5 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Knödel in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 12 Knödel für den nächsten Tag abkühlen lassen, abdecken und kalt stellen. Knödel und Rahm-Pfifferlinge auf Tellern anrichten, mit Petersilie garnieren und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 510 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved