Baiser-Ostereier

Baiser-Ostereier Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  •     Salz 
  • 175 Zucker 
  • 1 EL  Zucker 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille Geschmack" (zum Kochen) 
  • 125 ml  Milch 
  • 125 Schlagsahne 
  • 350 Rhabarber 
  • 200 ml  Rhabarbernektar 
  •     Schale von 1 Bio Orange 
  • 4 EL  Eierlikör 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Eiweiß und Salz steif schlagen. 100 g Zucker langsam einrieseln lassen, dabei weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist und eine glänzende Masse entstanden ist. Eischnee in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Sterntülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 4 ovale Ostereier spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/ Umluft: 75 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 1/2 Stunde backen. Backofentür öffnen und Ostereier auskühlen lassen.
2.
Hälfte Puddingpulver, 1 EL Zucker und 3 EL Milch glatt rühren. Sahne und Milch in einem kleinen Topf erhitzen. Angerührtes Pulver in die kochende Sahne-Milchmischung rühren, aufkochen und 1 Minute köcheln. Von der Herdplatte nehmen, abkühlen lassen.
3.
Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stückchen schneiden. Nektar, 75 g Zucker, Hälfte der Orangenschale und Rhabarber in einem Topf aufkochen. Zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen. 2 EL Saft und das restliche Soßenpulver glatt rühren. In den kochenden Rhabarber rühren, nochmals aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen, abkühlen lassen.
4.
Eierlikör und Pudding glatt rühren. Auf die Mulden der Baiser-Ostereier verteilen und auf Tellern anrichten. Rharberkompott darauf verteilen und mit der restlichen Orangenschale bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 68g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved