Bandnudeln mit Shiitake-Pilzen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 300 g   Shiitake-Pilze  
  • 400 g   Lasagnetten-Nudeln  
  •     Salz  
  • 25 g   Butter oder Margarine  
  •     weißer Pfeffer  
  • 200 ml   klare Brühe (Instant) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Töpfchen   Salbei  
  • 150 g   Gorgonzola-Mascarpone-Käsezubereitung  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 150 g   Parmaschinken  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Shiitake putzen und in Stücke schneiden. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser zehn bis zwölf Minuten kochen.
2.
Fett in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin unter Wenden kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch in das heiße Bratfett geben und glasig dünsten. Brühe und Sahne angießen, aufkochen und zwei bis drei Minuten köcheln lassen.
3.
Salbei waschen, trocken tupfen und, bis auf einige Blättchen zum Bestreuen, in feine Streifen schneiden. Mit dem Käse in die Soße rühren und bei schwacher Hitze in der Pilzsoße schmelzen lassen. Soßenbinder einstreuen und unter Rühren kurz aufkochen.
4.
Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Nudeln auf einem Sieb abtropfen lassen und mit den Pilzen mischen. Schinkenscheiben halbieren und mit den Nudeln auf einer Platte anrichten. Mit Soße übergießen und mit restlichen Salbeiblättern bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 910 kcal
  • 3800 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved