Bauernhuhn mit Kürbis und Quitten

Aus kochen & genießen 10/2011
Bauernhuhn mit Kürbis und Quitten Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    120 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

800 g Quitten

Saft von 1 Zitrone

2-3 Lorbeerblätter

1 Hähnchen (1,8–2 kg)

Salz

3 EL Öl

1 gestrichene(r) TL Rosenpaprika

½ l Apfelsaft

1 (ca. 600 g) Hokkaido-Kürbis

1 Stück(e) (ca. 40 g) Ingwer

2 mittelgroße Zwiebeln

3 TL Honig

Pfeffer

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Quitten abreiben, schälen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. 1 Lorbeerblatt zerbröseln. Mit 1/3 der Quitten mischen.

2

Hähnchen innen und außen waschen, trocken tupfen und von innen salzen. Mit der Quittenmischung füllen. Öffnung zustecken und zubinden. Keulen und Flügel zusammenbinden. Hähnchen mit der Brustseite nach oben auf die Fettpfanne legen.

3

Öl, Paprikapulver und Salz verrühren. Das Hähnchen damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 1 1/2 Stunden braten, dabei öfter mit dem Paprikaöl bestreichen.

4

Nach ca. 15 Minuten Apfelsaft angießen.

5

Inzwischen Kürbis waschen, vierteln und entkernen. Kürbis in Spalten schneiden. Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Zwiebeln schälen, in grobe Stücke schneiden. Alles mit den restlichen Quitten und Honig mischen.

6

Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach ca. 30 Minuten Bratzeit um das Hähnchen verteilen. Ca. 10 Minuten vor Bratzeitende übrigen Lorbeer zerbröseln und darüberstreuen. Alles anrichten. Dazu schmecken Röstkartoffeln.

7

Getränke-Tipp: Rotwein, z. B. ein Lemberger.

Nährwerte

Pro Person

  • 830 kcal
  • 69 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate