close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Bayerischer Krautsalat mit Laugengebäck

5
(4) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   (400 g) tiefgefrorenes Laugengebäck  
  • 125 g   Frühstücksspeck  
  • 1 (ca. 1 kg)  kleiner Kopf Weißkohl  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2 EL   Zucker  
  • 8 EL   Obstessig  
  • 6 EL   Öl  
  • 1 EL   Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   gemahlener Kümmel  
  •     Backpapier  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Tiefgefrorenes Laugengebäck auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, 15 Minuten antauen lassen, mit grobem Salz (liegt der Packung bei) bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Inzwischen Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett kross braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Weißkohl putzen, waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Kohlblätter in dünne Streifen schneiden. Paprika waschen, vierteln, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Speck, Paprika und Lauchzwiebeln mit dem Weißkohl vermengen. Zucker und Essig in die Pfanne geben und aufkochen. Öl in einem dünnen Strahl darunterschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. Soße über die Weißkohlmischung gießen und mit den Händen gut durchkneten. Krautsalat ca. 30 Minuten ziehen lassen. Nochmals gut verrühren und mit Laugengebäck anrichten
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved