BBQ-Burger „Pulled Jack“

Aus LECKER-Sonderheft 1/2018
BBQ-Burger „Pulled Jack“

Da Jackfruits die rauchigen Aromen der Marinade gut annehmen, ist das Geschmackserlebnis bombe, und die Optik gleicht Geschmortem

Zutaten

Für Stück
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 1 TL, gestr.  Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1 Pck. (à 200 g)  junge Jackfruitstücke (natur; z. B. von Lotao) 
  • 250 Rotkohl 
  • 4 EL  Apfelessig 
  • 2 EL  Reissirup 
  • 1   Minisalatgurke 
  • 4 Stiel/e  Petersilie 
  • 50 Röstpaprika (Glas) 
  • 2   Zwiebeln 
  • 4   Chia-Proteinbrötchen 
  • 2 EL  vegane Mayonnaise 
  • 2 EL  Cashewkerne zum Bestreuen 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Marinade Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Tomatenmark, 4 EL Wasser, 2 EL Öl, Paprika, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Mit den Jack­fruitstücken mischen und dabei die Stücke leicht zerdrücken. 15–30 Minuten ziehen lassen.
2.
Inzwischen Rotkohl waschen und bis zum Strunk in feine Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Reis­sirup verkneten, ziehen lassen. Gurke waschen und längs in feine Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Röstpaprika abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden
3.
Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin ca. 2 Minuten anbraten. Marinierte Jackfruit zugeben und bei großer Hitze ca. 4 Minuten unter Wenden weiterbraten.
4.
Brötchen aufschneiden und mit Mayonnaise bestreichen. Coleslaw, Gurkenscheiben, Röstpaprika, Petersilie und Jackfruit daraufgeben. Nach Belieben Cashews fein hacken und darüberstreuen. Brötchendeckel daraufsetzen.

Ernährungsinfo

4 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 17g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved