Beef-Quesadillas mit Tomatensalat

Aus LECKER-Sonderheft 3/2016
Beef-Quesadillas mit Tomatensalat Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Du fragst dich nach dem Geheimnis für himmlisch gefüllte Tortillafladen und aromatischen Tomatensalat? Selbstgemachte Ruck-Zuck-Zwiebelkonfitüre! Das Rezept liefern wir gleich mit.

  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen
Für Dip und Salat:

½ Bund glatte Petersilie

½ Salatgurke

200 g griechischer Sahnejoghurt

1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale

Salz

Pfeffer

gemahlener Kreuzkümmel

5 Tomaten

1 rote Zwiebel

2 TL Zwiebelkonfitüre

2 EL Weißweinessig

4 EL Olivenöl

Für die Quesadillas:

50 g (Stück) Cheddar

1 rote Peperoni

5 EL Öl zum Braten

400 g Rinderhack

Salz

Pfeffer

4 große Weizentortillas

2 EL Zwiebelkonfitüre

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für den Dip Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Petersilie, Gurke, Joghurt und Zitronenschale verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.

2

Für den Salat Tomaten waschen und in Spalten schneiden. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Für die Marinade 2 TL Zwiebelkonfitüre mit 2 EL Essig verrühren. Olivenöl darunterschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Für die Quesadillas Cheddar grob reiben. Peperoni putzen, längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. 1 EL Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Hack darin portionsweise bei starker Hitze krümelig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf jeweils der Hälfte der Weizentortillas verteilen. Cheddar und Peperoni darüberstreuen. Mit 1⁄2 EL Zwiebelkonfitüre beträufeln, andere Tortillahälfte darüberklappen.

4

Fleischpfanne kurz auswischen und 2 EL Öl darin erhitzen. Je 2 Quesadillas darin pro Seite ca. 2 Minuten knusprig braten. Übrige Quesadillas ebenso in Öl braten. In breite Streifen schneiden. Mit Tomatensalat und Dip anrichten.

Zwiebelkonfitüre:

1

Für die Zwiebelkonfitüre 6 rote Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. 150 g braunen Zucker in einem weiten Topf oder einer Pfanne leicht karamellisieren. Zwiebeln zugeben, kurz anschwitzen. Mit 75 ml Essig (z. B. Balsamico) ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und 8–12 Minuten köcheln, bis die Zwiebeln weich sind. Sofort in heiß ausgespülte Twist-off-Gläser füllen. Gläser verschließen, auskühlen lassen. Toll als Extra zu gegrilltem Fisch und Fleisch. Gekühlt ca. 2 Monate haltbar.

Nährwerte

Pro Portion

  • 600 kcal