Bienenstich-Petit Fours

Bienenstich-Petit Fours Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 125 ml   Milch  
  • 1/2 Würfel (21 g)  Hefe  
  • 300 g   Mehl  
  • 6 EL   Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 150 g   Butter (davon 50 g weiche Butter) 
  • 75 g   flüssiger Honig  
  • 100 g   Haselnussblättchen  
  • 6   Sommerpflaumen  
  • 2 TL   Zimt  
  • 500 g   Schlagsahne  
  •   Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Milch erwärmen. Hefe hineinbröckeln. Mehl und 2 EL Zucker mischen. Mit Ei und Hefemilch mit den Knethaken des Rührgerätes ca. 3 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten, dabei 50 g Butter in Flöckchen unterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
2.
Teig in 12 Stücke teilen, zu 12 Kugeln formen. Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und flach drücken. Für den Honigguss 100 g Butter, 2 EL Zucker, Honig und Nüsse kurz aufkochen. Etwas abkühlen lassen. Auf den Teigstücken verteilen. Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.
3.
Pflaumen waschen, halbieren, Steine entfernen. Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Zimt und 2 EL Zucker mischen. Sahne steif schlagen, Zuckermischung dabei einrieseln lassen. Bienenstichteilchen waagerecht halbieren. Mit Sahne und Pflaumen füllen. Bis zum Servieren kalt stellen.

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved