Biergulasch

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   große Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 750 g   Rindergulasch  
  • 60 g   Butterschmalz  
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer  
  • 2 EL   Edelsüß-Paprika  
  • 1/2 TL   gemahlener Kümmel  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 500 ml   Köstritzer Schwarzbier  
  • 150 g   Champignons  
  • 400 g   Bandnudeln  
  • 100 g   saure Sahne  
  •     gehackte Petersilie zum Bestreuen 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob würfeln. Fleisch abspülen und trocken tupfen. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mit anbraten.
2.
Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel würzen. Lorbeerblatt und Tomatenmark zufügen. Mit 1/2 Liter Wasser und 250 ml Bier ablöschen. Alles aufkochen und 1 1/4 Stunden köcheln lassen. Champignons putzen, säubern, trocken tupfen und in Scheiben schneiden.
3.
Pilze und restliches Bier aufkochen und 30 Minuten köcheln lassen. Pilze zum Gulasch geben. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Nudeln auf ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
4.
Biergulasch nochmals abschmecken. Saure Sahne unterrühren. Gulasch und Nudeln auf Tellern anrichten, mit Petersilie bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 56 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 81 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved