Bischofsmützchen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2015
0
(0) 0 Sterne von 5

Was in den Pralinchen steckt? Fruchtige Softaprikosen!

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Mandelkerne mit Haut 
  • 150 g   Puderzucker  
  • 1-2 EL   Marillenlikör  
  • ca. 9   Softaprikosen  
  • 200 g   Zartbitterkuvertüre  
  • 25 g   Kokosfett  
  • 2 EL   Mandelblättchen  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
ca. 1 l Wasser in einem Topf aufkochen. Mandeln zugeben und aufkochen. 1–2 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
2.
Mandeln in ein Sieb abgießen, abtropfen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Mandeln mit den Fingern aus der Haut drücken.
3.
Geschälte Mandeln in 2 Portionen im elektrischen Universalzerkleinerer sehr fein mahlen, dabei zwischendurch evtl. Mandelklümpchen vom Mixerrand lösen.
4.
In eine große Schüssel geben. Puderzucker dazusieben. 1-2 EL Marillenlikör zugießen. Alles mit der Hand zu einer glatten Masse verkneten, dabei evtl. noch wenig Flüssigkeit zufügen.
5.
Aprikosen vierteln. Jeweils knapp 1 TL Marzipan zu etwa kirschgroßen Kugeln formen. Dabei Masse etwas flach drücken und je 1 Aprikosenviertel daraufsetzen. Marzipan darum verschließen und zur Kugel formen.
6.
Kuvertüre hacken. Mit Kokosfett im heißen Wasserbad schmelzen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Marzipankugeln nacheinander in die Kuvertüre tauchen, etwas abtropfen lassen und auf Backpapier setzen. Ca. 5 Minuten antrocknen lassen. Mit Mandelblättchen bestreuen und trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved