Biskuit-Zitronenrolle

4.42857
(7) 4.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 5   Eier (Größe M)  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 50 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 6 Blatt   weiße Gelatine  
  • 3   unbehandelte Zitronen  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Puderzucker  
  •     Fett und Pergamentpapier für das Backblech 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Dabei 75 g Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb unterziehen. Mehl und Speisestärke mischen, darübersieben und unterheben. Backblech einfetten und mit Pergament auslegen. Biskuitmasse daraufstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 8-10 Minuten backen. Küchentuch mit Zucker bestreuen. Biskuit darauf stürzen. Pergament mit Wasser bestreichen und sofort abziehen. Biskuit mit dem Küchentuch aufrollen, auskühlen lassen. Gelatine einweichen. Schale einer Zitrone abraspeln. Zitronen auspressen (1/4 Liter Saft) 125 g Zucker unterrühren. Gelatine ausdrücken, im heißen Wasserbad auflösen, unterrühren. Kalt stellen, bis die Masse anfängt zu gelieren. Sahne steif schlagen. Etwas in einen Spritzbeutel füllen. Rest unter das Zitronengelee heben. Biskuit ausrollen. Zitronensahne daraufstreichen. Aufrollen, kalt stellen. Puderzucker überstäuben. Biskuitrolle in Scheiben schneiden. Mit Sahnetupfen und Zitronenraspel verzieren
2.
Geschirr: ASA
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved