Blaubeer-Käsekuchen

4.117645
(17) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 125 g   Haferkekse  
  • 100 g   Butter  
  • 100 g   Kokosraspel  
  • 5 Blatt   Gelatine  
  • 400 g   Frischkäse  
  • 400 g   Schmand  
  • 150 g   Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Blaubeeraufstrich  
  •     Öl für die Form  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit der Teigrolle fein zerkleinern. Butter schmelzen. Butter, Keksbrösel und Kokosraspel vermengen. Boden einer Springform (ca. 26 cm Ø) dünn mit Öl bestreichen, dann die Keksmasse auf den Boden geben und fest drücken. Boden im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 5–7 Minuten backen, dann herausnehmen und ca. 20 Minute kalt stellen.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Frischkäse, Schmand, Zitronensaft und Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf schmelzen. 3 EL Creme einrühren, dann in die übrige Creme rühren. Sahne steif schalgen und unterheben.
3.
Aufstrich glatt rühren. Hälfte der Creme auf dem Keksboden verteilen und Hälfte des Aufstrichs einstrudeln. Übrige Creme und den Aufstrich ebenso einfüllen und den Kuchen mindestens 4 Stunden kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved