Blaubeer-Käsewürfel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   tiefgefrorene Heidelbeeren  
  • 1 Packung (300 g)  frischer Süßer Mürbteig backfertig auf Backpapier (ca. 38 x 24 cm; Kühlregal) 
  • 25 g   Butter  
  • 150 g   Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Mascarpone  
  •     Saft von 1/2 Zitrone (ca. 25 ml) 
  • 500 g   Magerquark  
  • 100 ml   Milch  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille Geschmack" (zum Kochen) 
  • 1 EL   Paniermehl  
  • 200 g   weiße Schokolade  
  • 1 Würfel (25 g)  Kokosfett  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Heidelbeeren auftauen lassen. Mürbteig 10–15 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Inzwischen Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Eier trennen. Eigelbe mit Mascarpone, Zitronensaft und Quark unter die Butter-Mischung rühren. Milch und Puddingpulver abwechselnd unterrühren. Heidelbeeren in einem hohen Rührbecher fein pürieren und unterrühren. Eiweiß steif schlagen und in 2 Portionen unter die Käsemasse heben.
2.
Teig entrollen, vom Trägerpapier nehmen, kurze Seiten je ca. 2 cm umklappen Teig quer auf die Fettpfanne des Backofens (35 x 40 cm) legen. Einen Streifen Alufolie (ca. 35 cm lang) an die Teigkante stellen. Teig gleichmäßig mit Paniermehl bestreuen. Käsemasse darauf verteilen. Evtl. an die Alufolien-Kante ein Gewicht (z. B. Auflaufform) stellen, so dass sich die Masse nicht ausdehnen kann. Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Ofen ausschalten, Ofentür einen spaltweit öffnen und Kuchen darin auskühlen lassen.
3.
Schokolade und Fett hacken. Beides über einem warmen Wasserbad schmelzen, gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und auskühlen lassen. Kuchen in ca. 35 kleine Würfel schneiden und auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved